Zum zweiten mal den kürzeren gezogen – Hallendorf E unterliegt erneut EmBargo Hot Shots

EmBargo Hot Shots – DC Hallendorf E (7:5)
25.01.2019

Zum zweiten Rückrundenspiel reisten wir nach Peine zu den EmBargo Hot Shots. Kurzfristig ergab sich noch eine Änderung in der Aufstellung. Björn stieß doch zum Team und mit Ihm spielten noch Lennard, Marcel, Kolja und Mike.

Nach dem Aufwärmen ging es in die Partien.

Die ersten beiden Einzel gingen an EmBargo.

Marcel konnte seine Chancen auf die Doppel im gesamten Spiel nicht nutzen. Jens A. nutzte dies aus und konnte somit den Punkt einfahren.

Mike lag in seinem Match schnell mit 2:0 zurück. Sein scoring war ganz O.K. aber im Gegensatz zu Mike nutzte Kevin in den ersten beiden Legs jeweils den ersten Checkdart. Mike konnte dann noch auf 2:1 verkürzen, aber Kevin machte im 4 Leg den Sack zu.

Nun zu den nächsten Einzeln.

Lennard konnte sich recht deutlich gegen Igor mit 3:0 durchsetzen. Ihm gelang in diesem Spiel ein 18 Darter.

Auch Björn konnte sich im Einzel mit 3:1 gegen Jens L. durchsetzen. Starkes scoring und schnelles checken prägten das Match.

Vor den ersten Doppeln stand es also 2:2
Lennard und Marcel hatten dann mit 2:3 das nachsehen gegen Kevin und Jens A.
Hier wurden wieder viele Checkdarts vergeben.

Besser machten es Kolja und Björn gegen Sonja und Igor. Sie gewannen das Match souverän mit 3:0.

Zwischenstand 3:3

Mike hatte dann in seinem zweiten Einzel keine Chance gegen Jens A. Jens scorte stark und Ihm gelang sogar eine 180 im dritten Leg. Mike konnte zu keiner Zeit dagegenhalten und so ging das Match mit 3:0 an EmBargo.

Auch Kolja konnte leider nicht an seine Leistung aus dem Doppel anknüpfen. Er verlor sein Match 3:0 gegen Kevin.

EmBargo führte also 5:3

Lennard gewann auch sein zweites Einzel. Er setzte sich mit 3:1 gegen Jens L. durch. Somit behielt Lennard seine weiße Weste in den Einzeln.

Das Match zwischen Björn und Igor war sehr ausgeglichen. Es ging also in den Decider. Hier konnte sich Igor dann durchsetzen zum Gewinn der Partie.

Damit hatte EmBargo das Unentschieden sicher 6:4

Der DC hatte lediglich die Chance auf einen Punkt, wenn beide Doppel gewonnen werden.

Es ging auch gut los. Lennard und Marcel setzten sich mit 3:1 gegen Sonja und Igor durch.

Mike und Kolja hatten dann aber doch das Nachsehen. Angeführt vom stark spielenden Jens A. ging das Doppel mit 3:1 an die Hot Shots.

Somit war die Partie entschieden.

Emborgo Hot Shots – DC Hallendorf E 7:5 (24:22)

Wie im Hinspiel zogen wir leider mit 5:7 den kürzeren. Zum Trost gelang uns dann der Erfolg im Teamleg und wir genossen gemeinsam noch einige Getränke.
Die Harmonie zwischen den Teams war sehr gut. Dies zeigte sich auch darin das spontan nach der Partie noch einige Legs gespielt wurden.

Großer Dank geht nochmals an die Hot Shots für das unkomplizierte Verlegen des Spieles.
Leider ist dies nicht mit allen Teams so fair möglich. Ihr seid eine tolle Truppe und wir wünschen Euch viel Erfolg für die weitere Saison.

Für uns geht es am Samstag den 2.2.2019 um 15:00 im Heimspiel gegen die heißen Dübel aus Immendorf weiter.

Bis dahin gute Flüge

Mr. Zero

Quelle: Facebook/DC Hallendorf E