Wolfsburg E geht bei den Pirates aus Bortfeld unter

2. Spieltag – BBDV-Ligen

Bullseye Peine – A vs. VfL Wolfsburg – B

Spielbericht

Am Samstagnachmittag machte man sich auf den Weg zum ersten Auswärtsspiel in der noch jungen Saison. Es ging nach Peine zum DC Bullseye. Bereits in der ersten Hälfte zeigten sich die Wolfsburger mit breiter Brust, so holten sie gleich zu Anfang alle 4 Einzel und gaben dann nur ein Doppel ab, womit es aus Sicht der Wolfsburger bereits 5:1 stand. Lediglich in der zweiten Hälfte des Spiels gingen noch 3 weitere Spiele an den Gegner. Endstand also 4:8 und 19:30. Specials auf der Seite des VfL: Felix Hartinger warf einen High Score von 177 und eine 180. Felix Trodtfeld erzielte einen High Score 161, ein Bullfinish 73 und zusammen mit Marius Weigert noch einen Low Dart 18. Es war ein schöner Abend mit sehr netten Gastgebern.

VfL Wolfsburg – C vs. SV Abbesbüttel – B

Spielbericht

Auf Wunsch des Gegners tauschte man das Heimrecht am 2.Spieltag. So empfing das C-Team des VfL Wolfsburg das B-Team des SV Abbesbüttel. Das Spiel versprach schon im Vorfeld Spannung, da in Reihen des SV doch mit Christian Schobek und Marcel Herold zwei Topspieler antraten. Und so war es dann auch. Die Führung wechselte ständig und am Ende stand ein Unentschieden. So trennte man sich von den Freunden aus Abbesbüttel mit 6:6 Sets und 23:26 Legs. Specials gab es auch: So konnte Carsten Langheimseine erste 180 dieser Saison verbuchen. Der Gegner steuerte ein 123er HF durch Cornelia Bosse und ein 74er BF durch Marius Maron bei.
Bericht: Carsten Langheim

Triple Bull’s Ölsburg – C vs. VfL Wolfsburg – D

Spielbericht

Unnötige Niederlage für D-Team in Ölsburg
Am zweiten Spieltag traten Teamkapitän Pascal Kruppe, Martin Leinz, Juri Oschepkov und Lorens Seibel für den VfL Wolfsburg an. Das Team gastierte beim DC Triple Bulls Ölsburg. Nach der ersten Einzelrunde lag das Team mit 1:3 zurück. Einzig Lorens konnte sein Einzel für sich entscheiden. Man hätte durchaus 4:0 in Führung liegen können, aber die Doppelfelder wollten nicht fallen. Nach den Doppeln stand es 2:4. Lorens und Pascal konnten ihr Doppel mit 3:2 für den VfL entscheiden, während Juri und Martin unglücklich unterlagen. Höhepunkt des verhexten Nachmittages war die zweite Einzelrunde in der kein Spiel gewonnen werden konnte. Juri, Martin und Pascal führten allerdings jeweils mit 2:0. In der letzten Runde gelang Lorens und Pascal nochmal ein ungefährdeter 3:0-Erfolg! Am Ende stand eine überflüssige 9:3/30:21-Niederlage. Es gab keine Specials.
Bericht: Pascal Kruppe

Pirates Bortfeld – B vs. VfL Wolfsburg – E 

Spielbericht

Das E-Team des VfL Wolfsburg musste bereits am Freitag bei dem B-Team der Bortfelder Piraten antreten. Als man die Spielstätte betrat, stellte man fest, dass gut “geheizt” war, was natürlich den hohen Außentemperaturen geschuldet war.
Fakt ist, dass für alle die gleichen Bedingungen herrschten. Fakt ist aber auch, dass die Bortfelder eindeutig besser damit zurechtkamen, denn nach den ersten sechs Spielen führten die Piraten klar mit 6:0 Sets. Die Wolfsburger holten gerade mal zwei Legs. Auch die zweite Hälfte lief für das E-Team nicht besser, denn auch hier holten die Wolfsburger kein Set. Endstand: 12:0 Sets und 36:5 Legs für das B-Team der Pirates aus Bortfeld.
Glanzpunkte des Abends erzielte Lutz Göttling von den Piraten. Neben einem LD von 18, erzielte er zwei HF von 106 und 158. Glückwunsch dazu.
Das nächste Spiel der Wolfsburger findet am 21.09. zu Hause statt. Man hat den Aufsteiger, das A-Team der Iron Oaks aus Saalsdorf, zu Gast. Anwurf ist um 15 Uhr.
Bericht: Thomas Schröder
 

Quelle: www.vfl-wob.de