White Wash und klare Ansage an die KL4 – Husaren lassen die Säbel rasseln

White wash in Bornum.

Am gestrigen Abend fanden wir uns aufgrund der Spielverlegung einen Tag früher in Bornum wieder als zu Saisonbeginn erwartet. Ein Tag, an dem vieles klappen sollte, und den man so schnell nicht vergisst.

Ooooonehuuuuuundredandeiiiiiiiightyyyyyy! Gäbe es einen Caller in der Kreisliga, so hätte dieser ganze drei mal das Vergnügen gehabt, diese so schön klingende Melodie über seine Lippen ertönen zu lassen. Dustin und Basti schafften das Maximum ebenso, wie der starke Niklas Becker aus Bornum.

Neben den 180ern gab es übrigens noch ein Low Dart (18) von Mocko und ein 147er highfinish von Basti zu bestaunen.
“Sind wir in Leiferde”?
*Dennis zwickt Basti in den Oberarm*
“Nein, hier ists besser”!

Mit bestimmt 5 potenziellen 15 Dartern ließ mal den Gastgebern am gestrigen Abend kaum eine Chance zu Punkten, und bewies von Anfang bis Ende wie stark diese Mannschaft ist.

Daniel, der hochmotivierte Handwerker wie die Alliteration bei Bauer sucht Frau hieße, spielte bereits letzte Woche schöne Darts, und konnte in seinem zweiten Spiel bereits das “perfekte Spiel” feiern.

Mocko, der gestern sein Debüt für die roten Husaren feierte, war so stark wie man ihn aus dem Training kannte und überzeugte auf ganzer Linie. Ein Auftakt, wie er schöner nicht hätte sein können.

Dustin, der schon beim warm machen seine ganze Klasse zeigte, ließ seinen Gegner ebenso keine Chance, wie Basti der nach leichten Problemen beim letzten Spieltag heute wieder zu alter Stärke zurückfand.

Eine Machtdemonstration, die seines gleichen sucht.

Bei hervorragender Bewirtung vor Ort und klasse Unterstützung einiger Spieler der Zweiten, hatte man so allen Grund den Sieg noch gebührend zu feiern.

Bornum: Ihr seid eine klasse Truppe. Kopf hoch und viel Glück bei den nächsten Spielen.

Kreisliga 4: macht euch gefasst. Die Husaren sind heiß wie Frittenfett!

Quelle: fb.com/RoteHusaren