TSV Bodenstedt – Bottke glänzt mit zwei Ton+ Finishes

Das gibt Selbstvertrauen für den Schlussspurt…

Zum heutigen Nachholspiel begrüßten wir den DC Black Sheep D in unserer Spielstätte.
Da der Gegner zeitnah anreiste konnten wir uns alle ausreichend warm werfen und pünktlich starten.

Sven und Michael bestritten unsere ersten beiden Spiele.
Seinem Gegner Ernie konnte es nicht schnell genug gehen, ohne nochmal drei Darts zu werfen wollte er beginnen. Da war er bei Sven genau an der falschen Adresse, denn Sven wirft mit einer Ruhe, die seinesgleichen sucht. Vielleicht war das der ausschlaggebende Punkt, denn Sven siegte souverän mit 3:0.
Micha hingegen hatte im Spiel gegen eine stark spielende Sophia etwas mit dem Schlüppersyndrom zu kämpfen und durfte über die volle Distanz. Zum Glück fing er sich rechtzeitig und gewann den Decider.
In den folgenden Paarungen machte aus unserer Sicht Susi “kurzen Prozess” mit Zepkow (3:0) und aus gegnerischer Sicht Merlin mit Siggi (3:0).
Die folgenden Doppel wurden parallel gespielt, man teilte sich brüderlich die Punkte, spielte aber jeweils über die volle Distanz. Im Decider gelang Micha ein 94er 2-Dart Finish. Sau stark und zum richtigen Zeitpunkt.

Somit gingen wir mit einer 4:2 Führung in die zweite Hälfte.

Daniel und Sophia schaukelten sich gegenseitig hoch und beendeten ihre jeweiligen Legs immer nah an der LD Grenze. Am Ende siegte Daniel 3:1.
Micha durfte gegen Hoppi zeigen, das er sein Schlüppersyndrom im Griff hat und siegte ebenfalls mit 3:1. Somit war uns das Unentschieden schonmal save.

Siggi hat im Spiel gegen Zepkow Nerven bewahrt und einen 0:1 Rückstand in einen 3:1 Sieg umgewandelt.
Susanne spielte parallel gegen Merlin, gab ihr bestes, konnte den Decider aber leider nicht für sich entscheiden.

Die letzten beiden Doppel haben wir uns dann mal wieder geteilt. Familie Bottke bezwingt in einem starken Spiel Sophia und Zepkow. Sven beendete hierbei zwei Legs mit einem Ton+ Finish (102+106).

Daniel und Micha fanden nicht so richtig ins Spiel, waren oft am Draht, aber leider an der falschen Seite. Dennoch kämpfte man und erzwang nach einem 0:2 noch den Decider. Leider wollte Tops nicht, Micha setzte alle drei an den Draht und der Gegner checkte folglich 21 über 7 – D7 zum 2:3.

Am Ende gewinnen wir mit 8:4 (30:20).
Specials:
Sophia 162 HS (Black Sheep)
Zepkow 180 (Black Sheep)
Sven 102 + 106 HF
Daniel 171 HS

Es war wieder einmal ein sehr sehr schöner und lustiger Nachmittag mit den Schafen.
Wir sagen Danke und wünschen euch noch eine schöne Restsaison.

Eure Darter vom TSV Bodenstedt.