Schlange ohne Biss – Black Mamba verliert daheim

Da sind sie nun, unsere ersten beiden Punkte.

Am gestrigen Abend sind wir zu 5 in Bornum bei den Black Mambas angetreten um unsere ersten Punkte zu holen. Die ersten Einzel verliefen nicht überragend, aber souverän. Thomas(Haro) gewinnt 3:0 gegen Peter, Vanessa 3:1 gegen Dennis, Henning 3:0 gegen Klaus, nur René gab unglücklicherweise seine 2:1 Führung ab und verlor im Decider, weil das Doppel am Ende einfach nicht wollte.

Die darauffolgenden Doppel wurden nach gemeinsamer Absprache nach hinten verschoben. So spielten wir erneut eine rutsche Einzel. Haro findet gut ins Spiel und schickt Dennis relativ schnell mit 3:0 nach Hause. Vanessa hingegen quält sich gegen Peter. So haben wir nicht gerechnet Lässt sich dadurch aus der Ruhe bringen und quält sich bis in den Decider. Dort gelag Peter ein guter Start mit guten Scores und ist bereits im Checkbereich unter 100 als Nessi noch bei 240 stand. Mit etwas Wut im Bauch waren die 240 mit 8 Darts Geschichte. 128 und100 zu 12 Rest. der erste haut ab in die 10, der zweite wandert präzise ins Madhouse. Sieg. Zwischenzeitliche 5:1 Führung.
In den nun nachgeholten Doppel kamen wir nicht in die Spur. Haro/René und Henning/Vanessa vergaben einige Darts und verloren folglich im Decider jeweils mit 2:3.

Weiter ging es mit den letzten beiden Einzel. Daniel und Violetta spielten fast durchweg ohne Triple ^^, dafür gelang Daniel das checken.. 3:0.
Henning gewann parallel 3:1 gegen Werner.

In den letzten beiden Doppeln hatten wir erneut Startschwierigkeiten. Sowohl Henning/Daniel als auch Thomas/René gaben das erste Leg ab, konnten dann aber jeweils 3 in Folge holen. 3:1/3:1.
Somit ergibt das ganze einen Endstand von 9:3 (33:15) aus unserer Sicht.

Von Specials waren wir weit entfernt…

Wir sagen nochmal Danke an nette Gastgeber, das Abschlusssüppchen und wünschen euch noch viel Erfolg für die kommenden Spiele.

Für uns geht es am kommenden Freitag mit unserem Daddel weiter (noch zwei Plätze frei).
Am 05.10. sind wir dann zu Gast bei den Black Sheep.

Eure Darter vom TSV Bodenstedt.

Quelle: Facebook/TSV Bodenstedt Darts