Leiferde A müht sich zum 16ten Saisonsieg

Während unser A-Team das Hinspiel gegen den D.C. Westerode noch souverän mit 12:0 gewinnen konnte, war die Angelegenheit im Rückspiel am vergangenen Samstag eher zäh. Dennoch sprang am Ende ein 9:3-Erfolg dabei raus.

Alexander „Sir Alex“ Müller ersetze den abwesenden Andreas, machte seine Sache zu Beginn gut und konnte sowohl sein erstes Einzel (3:2 vs. Michael) als auch sein erstes Doppel mit Philipp für sich entscheiden (3:0 vs. Michael und Jens). Da auch Philipp, Eugen und Miles gewinnen konnten, stand es zur Halbzeit 6:0 für unsere 26 Magic Darts. In einigen Spielen hatten wir etwas mehr Glück als das Team von Fabian Fuchs – vier der ersten sechs Sets wurden im Decider entschieden, alle zu unseren Gunsten.

Die zweite Hälfte verlief vom Ergebnis her ausgeglichen. Miles verlor verdient mit 1:3 gegen Maikel, Eugen gewann 3:0 gegen Fabian, Alex verlor 1:3 gegen Jens und Philipp gewann im Decider gegen Michael. Auch in den abschließenden Doppeln wurden sich die Punkte geteilt, sodass es am Ende 9:3 für die Hausherren stand.

Wir fahren also einen mühsamen Sieg ein, den insgesamt 16. in der laufenden Saison. Um aber auch das letzte Spiel, welches am 04.05.2019 beim DC Pharaonen stattfinden wird, erfolgreich gestalten zu können, muss zwingend eine Leistungssteigerung von allen her.

Quelle: Sv-leiferde-bs.de