Ersewölfe unterliegen doppelt

Beide Teams mit Niederlagen am 2. Spieltag.
Das A Team begann pünktlich um 15 Uhr bei tropischen Temperaturen gegen das A Team von Eintracht Braunschweig, welches mit C.Rehmer, C.Horn, I.Krake und D.Lütge angereist war.
Oge musste sich Christopher Horn 1:3 geschlagen geben, während parallel Nils das Duell der beiden Kapitäne gegen Christopher Rehmer mit 3:2 für sich entscheiden konnte.
Im Anschluss unterlag Tom im Duell der Youngster, dem Braunschweiger Dion Lütge knapp mit 2:3 und André gelang sensationell ein 3:1 gegen Ingo Krake.
Leider gingen die folgenden Doppel an unser Gäste(1:3/2:3) und so stand es zur Halbzeit 2:4.
Nils(vergab 10 Matchdarts) und Oge verpassten es leider zu verkürzen und so gingen beide Spiele über die volle Distanz an die Jungs in blau/gelb.
Tom und André ereilte selbiges Schicksal und so gingen ihre Einzel mit 1:3 und 2:3 an unsere Gäste und es stand 2:8.
Im Doppel konnten Oge und Nils sich nochmal deutlich und verdient mit 3:1 gegen Rehmer/Horn durchsetzen, Tom und André hingegen mussten sich, wie sollte es auch anders sein, Dion/Ingo mit 2:3 geschlagen geben.
Sieben(7!!!) Spiel gingen bei dieser Hitze über die volle Distanz und verlangten den Akteuren einiges ab. Leider hatten wir dabei nur 2mal das glücklichere Ende für uns.
3:9 klingt deutlich, das Legverhältnis von 24:31 relativiert das Ganze ein Wenig und bestätigt das wir auf einem guten Weg sind. Den Braunschweigern wünschen wir für die kommenden Spiele alles Gute und freuen uns bereits jetzt auf das Rückspiel im Januar.

Um 19 Uhr folgte das Spiel unserer Bölfe. Ohne Raschi und Rüdiger, dafür mit Addi(der sein allererstes Ligaspiel überhaupt machte), Thomas, Abu und Chrissi, ging es gegen das B Team aus Gamsen. Anscheinend verlief der Empfang zu freundschaftlich, denn diese Harmonie und die immer noch hohen Temperaturen sorgten für einen schnellen und verdienten 0:6 Rückstand.
Anschließend fanden zwar alle vier Wenser besser zu ihrem Spiel, holten aber letztlich nur noch vier Punkte und unterlagen mit 4:8(23:28). Herzlichen Glückwunsch auch hier an unsere Freunde aus Gamsen und weiterhin good Darts.

Quelle: fb.com/ersewölfe