Enge Kiste zwischen 26 Magic Darts – A und TSV Bodenstedt

Die kurze Winterpause fand am vergangenen Samstag ein jähes Ende. Zu Gast im Schützenhaus Leiferde war am 10. Spieltag der Kreisliga 4 die Dartabteilung des TSV Bodenstedt. Das Hinspiel endete knapp mit 7:5 für unsere 26 Magic Darts. Das Team von Philipp Habekost wusste also, was auf sie zukam.

Während das Hinspiel nach einem frühen 7:2-Zwischenstand schnell entschieden war, sollte das Rückspiel deutlich enger und spannender werden. Bodenstedt trat in einer nahezu komplett veränderten Formation an – nur Maris war im Hinspiel mit von der Partie. Dennoch verlangten sie unseren Jungs alles ab.

Nach den ersten Einzeln stand es 2:2-Unentschieden. Miles verlor gegen den starken Jungspund Maris verdient mit 0:3. Die anderen drei Einzel wurden erst im Decider entschieden. Ein weiterer Beleg für ein enges, spannendes Spiel waren die ersten Doppel, die ebenfalls gleichermaßen auf beide Teams aufgeteilt wurden. Miles und Eugen dominierten ihre Gegner und glänzten mit zwei Specials (Eugen 180, sowie ein 16er LD) – Endstand 3:0. Andreas und Philipp mussten sich Sven und Maris mit 1:3 geschlagen geben. Zur „Halbzeit“ stand es somit 3:3 – also war alles noch offen. 

Im Hinspiel endete der zweite Durchgang mit einem 1:5 aus Sicht unserer 26 Magic Darts. Mit diesem Wissen wollte es unser A-Team dieses Mal besser machen und es war auch dringend notwendig, wenn man den zehnten Sieg im zehnten Spiel einfahren wollte. Und das wollte unser A-Team.

Allerdings ging es erstmal ausgeglichen weiter. Eugen traf die Doppel nicht und musste Maris den Vorzug lassen – 1:3. Miles spielte gegen Michael gut, vergab allerdings einige Chancen zur Vorentscheidung, sodass der Decider über Sieg oder Niederlage entscheiden musste. Am Ende behielt Miles die Nerven und tütete den Set-Gewinn ein. Auch Andreas und Philipp waren erfolgreich. So war vor den abschließenden Doppeln bereits ein Unentschieden sicher.

Auch wenn ein einziges Set gereicht hätte, wollten unsere Jungs beide Doppel gewinnen. Während das Spiel zwischen Eugen/Miles und Maris/Sven in den Decider ging, gewannen Philipp und Andreas gegen Sigfried und Jonas glatt mit 3:0. Der 3:2-Sieg von Miles und Eugen war somit nur noch Ergebniskosmetik.

Das A-Team unserer 26 Magic Darts gewinnt am Ende mit 8:4 und weiß, dass es eine sehr enge Kiste war. Das Spiel hätte auch Unentschieden, oder im schlimmsten Fall mit einer Niederlage ausgehen können. Aber so feiern wir den zehnten Sieg im zehnten Spiel und bleiben weiterhin auf Kurs Richtung Bezirksklasse.

Weiter geht es am 26.01.2019 mit dem Auswärtsspiel beim B-Team der Heißen Dübel Immendorf. Game on ist um 16:00 Uhr.