DC Tritops Fuhrbach zu Gast bei den Schafen

Als ich vor einiger Zeit die Schafe aus Braunschweig in Person von Oberschaf Onkel Harry angeschrieben habe, ob wir nicht ein paar Testspiele machen wollen, war die Resonanz sofort sehr positiv, sodass unseren ersten Auswärts-Testspielen nichts mehr im Wege stand.

So machte sich unser junger Verein am Samstag auf nach Braunschweig, um im Schafstall einen schönen Tag zu verbringen. Auf dem Weg sammelten wir unsere Joker Michel (freundliche Unterstützung des DC Geyer Gieboldehausen) und unser passives Mitglied Marcel ein. Seine Frau Kati, ebenfalls passiv-Dino, kam als Unterstützung mit. Schon mit der herzlichen Begrüßung unserer (noch) weitgehend unbekannten Spieler wurde klar, dass es ein schöner Tag bei Freunden wird …

Und das wurde es. Wir spielten zunächst zwei Spiele im Viererteam Liga-Modus. Unsere A spielte mit Robin, Felix, Jonas und Mir (Simon). Unsere B trat mit Miguel, Philipp, Marcel und Michel an. Danke an dieser Stelle nochmal für die Unterstützung durch passive und die Geyer-Younggun.

Wir spielten Blockweise und so folgte die erste Hälfte der Spiele A gegen A, bei denen sich schnell zeigte, dass wir uns nicht verstecken müssen. Denn die Tritops gingen direkt in Führung und nach der ersten Hälfte der Partie stand es nach starken Leistungen vor allem beim Scoring 4:2 für die Tritops.

Nach einer langen Pause mit Leckerem vom Grill und aus dem Currywursttopf und dem gesamten Spiel der B-Mannschaften folgte die zweite Hälfte in der wir dann mit ein paar Problemen zu kämpfen hatten und die Spiele, wenn auch sehr knapp, mehrheitlich an die Schafe gingen. Am Ende stand ein 7:5 für die Schafe auf dem Spielbericht und wer sich das Legverhältnis mit 26:25 anschaut, weiß wie knapp es war …

Zwischen den A Blöcken spielte unsere B die sich, nach leichten Startschwierigkeiten im ersten Block, fangen konnte und mit einer 5:7-Niederlage (21:26 Legs) das Spiel ebenfalls sehr knapp abgaben.

Und weil wir alle Bock auf Darts hatten spielten wir im Anschluss noch eine Runde im Achterteam DC Black Sheep gegen DC Tritops. Hier zeigte sich jedoch schnell, dass der Tag schon seine Spuren hinterlassen hatte und die Erfahrung der Schafe brachte ihnen den entscheidenden Vorteil, vor allem in den vielen fünften Legs, ein. Am Ende stand ein deutliches 9:3 für unsere Freunde aus Braunschweig.

Wir können mit Recht behaupten uns sehr gut verkauft zu haben und vor allem haben wir gezeigt, dass wir auch auf hohem Niveau mithalten können. Vielleicht fehlte hier und da noch etwas Erfahrung aber die werden wir sammeln, um unseren jungen Verein beim nächsten Mal noch besser zu vertreten …

Abschließend können wir uns beim DC Black Sheep aus Braunschweig für einen gelungenen Tag bei Freunden bedanken. Danke für die gute Bewirtung und danke für das leckere Essen, wozu uns die Schafe übrigens eingeladen haben. Vielen Dank an alle die dabei waren für diesen tollen Tag und die gesammelten Erfahrungen.

Wir freuen uns einen so erfahrenen und mal Klartext… richtig geilen Verein unsere Freunde nennen zu dürfen und hoffen, dass wir in Zukunft noch viele solcher Veranstaltungen und gegenseitige Besuche auf die Beine stellen können. 

Die Einladung steht!

Simon Ohse

DC Tritops Fuhrbach