DC Tritops Fuhrbach – A dominiert die Kreisklasse 3

Zu der Saison 2019/2020 hat sich einiges getan. Insgesamt haben sich 10 neue Vereine am Spielbetrieb des Braunschweiger Bezirksdartverband e.V. angemeldet. Zu diesen neuen Vereinen zählt auch der DC Tritops Fuhrbach.

Schon vor dem Saisonbeginn sorgten die Fuhrbacher für Aufsehen, schließlich wechselte mit Simon Ohse ein sehr erfahrener Spieler vom Bundesligaaufsteiger DC Bulldogs Wolfenbüttel an die Landesgrenze zu Thüringen.

Aber Simon Ohse ist nicht nur Spieler des Kreisklassisten, sondern war auch an dessen Gründung maßgeblich beteiligt und ist seither Vorstandsvorsitzender und Kapitän des A-Teams. „Schon länger“ sei der Gedanke an die Gründung eines eigenen Dartclub in seinem Heimatort in ihm gereift und „so kam es dann, bei einem privaten Trainingsabend und ein paar Kaltgetränken mit Jonas und Silas bei Marcel, unserem 2. Vorsitzenden zu Hause, dass wir Nägel mit Köpfen gemacht haben. Es gab sofort einen Vereinsnamen und wir waren alle heiß drauf einen Verein zu gründen. Dieses Feuer haben wir bis heute und wir werden immer mehr“, so das Gründungsmitglied, welches von allen nur liebevoll „Präsi“ genannt wird.

Nicht nur von dem Zulauf ist der Fuhrbacher Teamkapitän überrascht, sondern auch von der mentalen Qualität: „Vor der Saison habe ich schon zu meinem Bruder gesagt, dass die Jungs gar nicht wissen wie gut sie sind und wenn sie dieses Potenzial nutzen können, sind wir Aufstiegskandidaten. Da wusste ich aber noch nicht, dass sich meine A-Spieler so gar nicht vom Wettbewerbsdruck beeindrucken lassen“.

Schon beim ersten NDV-Ranglistenturnier noch vor der Saison mischten einige Spieler des DC Tritops Fuhrbach mit – beispielsweise holte Felix Rosenthal seine ersten Ranglistenpunkte – und sorgten für den ersten „Wow-Moment“ bei Simon Ohse, der sich dann sicher war, dass “da was Großes kommen kann“. 

Er sollte Recht behalten, denn das erste Saisonspiel gegen das B-Team der Feral Hogs Seulingen wurde prompt mit 12:0 gewonnen. Simon Ohse „wusste gar nicht so genau was da passiert“, schließlich hatte keiner – das NDV-Turnier ausgenommen – bis dato Wettkampferfahrung. „Es ist Wahnsinn wie abgeklärt die Jungs schon spielen. Ich kann natürlich meine Erfahrungen weitergeben aber das Talent, was die Jungs hier mitbringen, hat mich total überrascht“. 

Dem 12:0 zum Saisonstart setzten die Fuhrbacher einen 11:1-Auswärtssieg gegen den MTV Seesen – D nach und blieben auch in den nachfolgenden sieben Spielen stets der Gewinner, sodass man sich bis zur Winterpause ein komfortables Polster von sechs Punkten herausspielen konnte. An dem bisherigen Erfolg ist auch Robin Mantel beteiligt, welcher „schon ein paar schönes Highfinishes warf“.

Trotz des 6-Punkte-Vorsprunges ist laut dem „Präsi“ noch nichts entschieden, denn ab dem 12. Spieltag fällt mit Jonas ein wichtiger Pfeiler im A-Team aus, den es zu kompensieren gilt. „Wir müssen ihn ersetzen, ohne dabei unser B-Team zu schwächen. Aber wir sind an einer Lösung dran und ich bin sehr sicher, dass wir das gemeinsam schaffen“.

Vielleicht kommt der Ersatz ja sogar aus der eigenen Talentschmiede, denn „wir bekommen viel Zuspruch und natürlich auch immer wieder den einen oder anderen der auch Bock auf diesen geilen Sport hat. Diese Leute will ich einfangen und weiter motivieren. So entwickelt sich ein Talent zu einem Topspieler und ich bin mir sicher das in unserer Region noch eine Menge Talente schlummern, die nur darauf warten sich unser Trikot überzustreifen um zu zeigen was sie können. Ich kann jetzt schon sagen, da kommt noch mehr. Natürlich sage ich auch nicht nein wenn sich ein erfahrener Spieler für uns interessiert aber der DC Tritops lebt von der Begeisterung der neuen Spieler, der Frischlinge, wenn man so will. In der Talentfindung liegt unsere Zukunft, da bin ich mir sicher“.

Nun aber freuen sich die Spieler des DC Tritops Fuhrbach erst einmal über die „tolle Hinrunde“ und konzentrieren sich auf die am 11. Januar 2020 mit dem Auswärtsspiel bei den Feral Hogs Seulingen beginnende Rückrunde.

 

Hinrundenspielplan des DC Tritops Fuhrbach - A

DatumHeimSetsAuswärtsGame on
2019-08-24 15:00:5724. August 201912 - 0 15:00:5715:00
2019-08-31 15:00:5731. August 20191 - 11 15:00:5715:00
2019-09-21 15:00:5721. September 20198 - 4 15:00:5715:00
2019-10-05 15:00:575. Oktober 20195 - 7 15:00:5715:00
2019-10-12 15:00:5712. Oktober 20199 - 3 15:00:5715:00
2019-11-09 16:00:579. November 20191 - 11 16:00:5716:00
2019-11-23 14:00:5723. November 20194 - 8 14:00:5714:00
2019-11-30 15:00:5730. November 201910 - 2 15:00:5715:00
2019-12-14 15:00:5714. Dezember 20194 - 8 15:00:5715:00

BBDV Kreisklasse 3 – 2019/2020

Pos.MannschaftSp.SUV+ S:- SSD+ L:- LLD+ P:- P
1DC Tritops Fuhrbach – A151401134-4688445-23521028-2
2SVG Göttingen – B15816103-7726396-3138317-13
3TSV Steelers – A1572695-8510370-3502016-14
4DC Angerstein Arrows – C1564595-8510363-357616-14
5No Limits – C1572687-93-6346-363-1716-14
6Feral Hogs Seulingen – B1562775-105-30310-397-8714-16
7DC GoIn07 Uslar – C1461781-87-6325-339-1413-15
8Tönnheads SV Göttingerode – C1444679-89-10325-329-412-16
9O-Town Bulls – B15411072-108-36317-387-709-21
10MTV Seesen – D15231067-113-46289-416-1277-23