Bodenstedt kommt nach 2:6 zurück und rettet Unentschieden

Die Triple und Double ließen zu lange auf sich warten

Am Samstag waren wir zu Gast in Bornum um dort den 10. Spieltag
zu bestreiten. In bekannter Black Mamba Manier wurde man freundlich empfangen.
Nach dem warmwerfen ging es pünktlich um 16 Uhr los.
Im ersten Aufeinandertreffen des Spieltages zeigte Niklas seine gewohnte Stärke und beendete das erste Leg gleich erstmal mit einem 18er Low Dart. Jimmy konnte ihm zwar noch ein Leg abnehmen, musste aber am Ende eine Niederlage hinnehmen.
Michele spielte parallel gegen Peter, fand selten mal ein Triple, haderte mit dem Draht zum Checken und entschied sein Spiel erst im Decider zu unseren Gunsten.
Während in Runde zwei für Siggi und Daniel so gut wie gar nichts zusammenlief, hatten sowohl Jan als auch Dennis die entscheidenden Darts zum Check.
Die nachfolgenden Doppelpaarungen teilten wir uns und gingen mit einem 2:4 Satzrückstand
in die Halbzeitpause. Natürlich war noch nichts entschieden, aber um hier noch etwas zu holen, mussten wir aber eine ordentliche Schippe drauflegen.
Leider klappte dieses zum Start der folgenden Einzel noch nicht.
Niklas bearbeitete gewohnt regelmäßig die Triple, warf erneut einen 18er und sorgte so für ein schnelles 3:1 gegen Micha, der zwar halbwegs mithielt aber am Ende dann doch kaum Chancen aufs Doppel bekam.. 2:5.. Nun müssten wir alle Spiele gewinnen um noch als Sieger nach Hause fahren zu können. Leider traf Jimmy im Spiel gegen Kümmer nur selten ein Triple und leider nicht ein einziges Doppel. Somit hatten unser Gegner das Unentschieden
bereits sicher und für uns rückte ein Punkt in weite ferne.
Kurze Pause, sammeln und weiter ging es. Siggi tauschte die Darts und traf wie er wollte.
Ein Triple in vielen Aufnahmen, ein paar 100+ Aufnahmen und das 3:0 war ruck zuck durch.
„Nur noch“ 3:6. Daniel fand ebenfalls wesentlich besser in sein Spiel, spielte im ersten Leg einen 19er im zweiten Leg klappte das gerade stellen zum Checken nicht, und gab folglich ab zum 1:1. im dritten Leg folgte ein 23er zum 2:1. Im vierten Leg wurde es nochmal spannend, aber Daniel checkte am Ende zum 3:1. Zwischenstand 4:6. Nun mussten wir „nur noch“ die letzten beiden Doppel gewinnen um am Ende doch noch das Unentschieden zu erreichen. Niklas / Jan hießen die Gegner von Michele/Daniel, die sich beide nichts schenken wollten. Niklas warf regelmäßig seine 100+ Aufnahmen, aber auch wir fanden wieder regelmäßig die großen Triple Felder. Michele verpasst im 1 Leg ein Highfinish zum 18er, Daniel brauchte dann aber nur einen Dart um das 1:0 in Legs zu besiegeln. Das zweite Leg wurde ebenfalls von beiden Seiten gut herunter gespielt, aber wir checkten zum 2:0, im dritten Leg verkürzten die Black Mambas nochmal, bevor wir den entscheidenden Dart zum 3:1 im Double unterbrachten. 5:6. Nun war es an Micha und Jimmy das Spiel noch durchzubringen. Hier waren die Kontrahenten „erst“ im dritten Leg als das andere Doppel beendet wurde. Somit war für beide Seiten klar: Wir müssen. Bornum für den Sieg, wir für das Unentschieden. Zum Glück kamen die Triple öfter als zuvor und die Darts zum Checken wollten dann auch. Somit erkämpften wir uns nach einem 2:6 noch das Unentschieden in Bornum.

Das Anschließende Bierleg konnten wir zu unseren Gunsten entscheiden.

Endstand: 6:6 (23:23)
Specials: Niklas 2x 18er (Black Mamba)

Wir danken euch für diesen spannenden, immer fairen und freundlichen Spieltag.
Für den Rest der Saison wünschen wir euch alles Gute.

Für uns geht es bereits am kommenden Samstag weiter, zu Hause gegen den Tabellenführer aus Göttingerode. Anwurf ist um 17 Uhr im Vereinsheim.

Eure Darter vom TSV Bodenstedt.