BBDV Bezirkspokal: DC GoIn 07 besiegt Wulferis Fighters in Runde 1

Harmonisches Ende trotz Niederlage

Im diesjährigen Vierer-Team-Cup der Niedersächsischen Bezirksdartverbände hatten die Wulferis Fighter im ESV Wolfenbüttel 1949 e.V. ein schweres Los gezogen.

Beim Auswärtsspiel beim Team 1 des DC GoIn 07 aus Uslar (zur Zeit Tabellenzweiter der BBDV-Bezirksliga 1) lagen die Chancen schon von Beginn beim Gastgeber.

Bereits nach den ersten 4 Einzeln, bei denen nur Marcel Boin einen Erfolg gegen Fabian Walter (2:3 Legs) feiern konnte, waren die Gäste im Rückstand mit 3 : 1 Sets (11:6 Legs).

Nach der ersten Doppel-Niederlage von Bernd Prodöhl/Marcel Boin gegen Thorsten Brauns/Jörg Schneider mit 3:0 Legs, kam ein “Zwischenhoch”: Andy Boocok/Daniel Kraft holten gegen Mathias Künzel/Daniel Henze einen Setgewinn mit 1:3 Legs.

Daran schlossen sich 2 weitere Siege in den Einzeln an: Andy Boocock gewann gegen Thorsten Brauns mit 0:3 Legs und Bernd Prodöhl gewann gegen Jörg Schneider ebenfalls mit 0:3 Legs.

Der Zwischenstand von 4:4 Sets (15:15 Legs) machten den Gästen aus Wolfenbüttel Hoffnung auf ein gutes und erfolgreiches Ende dieses Pokalspiels.

Doch damit war das Ende der Fahnenstange erreicht: alle folgenden Spiele gewannen die Gastgeber.

Mit dem Endstand von 8:4 Sets (27:16 Legs) schieden die Wulferis Fighters in diesem Jahr bereits in der ersten Runde aus dem Pokalwettbewerb aus.

Für die Wulferis Fighters spielten: Bernd Prodöhl, Uschi Rühle, Andy Boocock und Daniel Kraft.

Das siegreiche Team1 des DC GoIn 07 Uslar triftt in der nächsten Runde auf das Team 1 des DC Geyer Gieboldehausen, dem aktuellen Tabellenzweiten der BBDV-Bezirksoberliga; gespielt wird im Zeitraum 15.10. bis 23.12.2018.

Quelle: www.wulferis-fighters.de