+++ Auf unnötiger Heimniederlage folgt starker Auswärtserfolg +++

+++ Auf unnötiger Heimniederlage folgt starker Auswärtserfolg +++

+ Bericht zum Heimspiel gegen den DC Iron Oaks Saalsdorf. +

Am 02.03. empfing man den DC Iron Oaks zum 14. Spieltag im Gitter Sportheim.
Eine spannende Ausgangslage war auf Grund der Tabellensituation gegeben.
Leider musste der Kader kurz vor Spielbeginn noch umgestellt werden.
Letztendlich bestand dieser aus Kevin, Lauritz, Duda, Hiebsch und Hecker.

Die ersten Einzel liefen nicht nach unseren Vorstellungen. Lauritz und Hiebsch verloren ihre Spiele mit 0:3 und 1:3 Legs. Duda verlor in einem spannenden Einzel unglücklich mit 2:3 Legs. Einzig Kevin konnte sich durchsetzen. Er gewann sein Spiel mit 3:1 Legs
In den Doppeln fand man nun zum Spiel.
Das Doppel Kevin/Lauritz, wie auch das Doppel Duda/Hiebsch gewannen mit 3:1 und 3:0 Legs.
Zur Spielhälfte also ein 3:3, eine Partie auf einem hohen Niveau.

Wieder hatte man bei den weiteren Einzeln kein glückliches Händchen. Kevin und Duda gingen beide durch den Decider und spielte ein top Einzel. Leider belohnten sie sich letztendlich nicht und unterlagen mit 2:3 Legs. Hecker musste sich im Einzel mit 0:3 geschlagen geben. Hiebsch hielt die Hoffnung auf einen Punktgewinn am Leben und siegte mit 3:1 Legs.
Die Doppel sollten also über die Partie entscheiden, Saalsdorf allerdings durch die 2-Set Führung mit der deutlich besseren Ausgangslage.
Beide Teams gaben nochmal alles, aber es wollte wieder nicht reichen. Kevin und Hecker unterlagen mit 1:3 Legs. Duda und Hiebsch verloren mit 2:3 Legs. Ein bitteres Ende eines spannenden Matches.
Endstand: 4:8 Sets, 22:27 Legs.

Auch die Specials spiegeln das sehr gute Match wieder.
Kevin „Schmantmann“ mit einem 107 Highfinish.
Lauritz mit einem 110 Bullfinish.
Duda und Hiebsch mit einem 18 Darter.
Und auf Seiten von Saalsdorf fiel ein 17 Darter + eine 180.

Wir bedanken uns bei den Iron Oaks für das Match und wünschen euch noch viel Erfolg weiterhin.

+ Bericht zum Auswärtserfolg bei den Embargos Hot Shots +

Am 15. Spieltag sollte es für den DSC nicht leichter werden. Man traf auf den Tabellenzweiten der Kreisklasse. Embargo spielt eine überragende Saison.
Trotzdem wollte man sich auch endlich gegen eines der Spitzenteams der Liga durchsetzen.
Ans Oche traten für den DSC Kevin, Bomber, Patze und Duda.

Die ersten Einzel hatten es gleich in sich. Kevin und Marvin spielten ganz stark auf und gewannen mit 3:0 und 3:1 Legs. Bomber hatte Startschwierigkeiten und unterlag mit 0:3 Legs. Patze verspielte eine 2:0 Führung und verlor letztendlich mit 2:3 Legs, sehr ärgerlich.
Einen starken Start in das Doppel erwischten Bomber und Kevin. Nach einer schönen Leistung belohnten sich die Beiden mit einem 3:0 Sieg.
Patze und Duda unterlagen in einer engen Partie mit 2:3 Legs. Wieder verlor man den Decider.

Wie schon gegen Saalsdorf ging es mit einem 3:3 in die Pause.
Man wollte nicht noch einmal nach einer guten Leistung ohne Punkte da stehen.
Bomber konnte sich im Einzel mit 3:2 durchsetzen. Leider verlor Kevin nun mit 1:3 Legs. Auch Marvin bewies Nervenstärke und gewann sein Einzel mit 3:2 Legs. Auch Patze setzte sich mit 3:0 Legs durch, somit erspielte man sich eine gute Ausgangsposition für die letzen Doppel. Das Unentschieden war bereits in der Tasche. Doch der DSC wollte unbedingt die 2 Punkte mit ins Osterfeld bringen.
Wieder kam es zum Decider. Patze und Marvin konnten sich in einer unfassbar spannenden Partie, mit vielen vergebenen Matchdarts durchsetzen und erspielten so den Spieltagssieg für den DSC.
Natürlich mussten auch Bomber und Kevin durch den Decider. Welcher letztendlich an die Hot Shots ging.
Insgesamt musste in 6 Spielen das 5. Leg über Sieg oder Niederlage entscheiden.
Endstand: 7:5 Sets, 28:22 Legs.

Endlich belohnt sich der DSC für eine klasse Leistung gegen eine sehr starke Mannschaft. Wir bedanken uns bei den Hot Shots für die Gastfreundschaft und wünschen euch viel Erfolg weiterhin in der Saison.

#endlichwiederberichte
#wurdeaberauchzeit
#auswärtssieg
#nurderdsc
#gameon

Quelle: Facebook/ DSC Gitter