26 Magic Darts – A tat sich gegen Pharaonen schwer

Zum Hinrundenabschluss kamen die Pharaonen aus Salzgitter  ins Schützenhaus Leiferde und wollten unser A-Team davon abhalten auch das neunte Spiel in Folge zu gewinnen. Und die Truppe von Philipp Habekost tat sich sehr schwer die Leistung der vergangenen Wochen auch an diesem Tage ans Board zu bringen.

 

Wie gewohnt, eröffneten Miles und Eugen aus Sicht der 26 Magic Darts den Spieltag. Miles konnte trotz zwischenzeitlichem Double-Trouble mit 3:1 gegen Franco gewinnen – Eugen ließ Andreas beim 3:0-Erfolg keine Chance. Im Anschluss spielten Philipp gegen Steven und Andy gegen Dome. Vor allem Andreas hatte deutlich zu knabbern, konnte sein Spiel aber im Decider für sich entscheiden. Philipp gewann 3:1.

Somit ging unser A-Team mit einer komfortablen 4:0-Führung aus den ersten Einzeln in die ersten Doppel des Abends, die wir parallel spielen konnten. 

Philipp und Andreas hatten gegen Franco und Dome wenig mühe und holten den fünften Punkt für das Heimteam. Bei Miles und Eugen lief dagegen nichts zusammen, sodass Steven und Andy mit 2:0 in Führung gehen konnten. Doch mit dem Leg-Gewinn zum 1:2 kehrte die Hoffnung zurück. Die 26 Magic Darts kämpften sich in den Decider und konnten auch diesen für sich entscheiden, sodass bereits zur „Halbzeit“ das Unentschieden feststand.

Miles und Eugen hatten es also wieder einmal in der Hand, den vorzeitigen Sieg einzutüten – ein Sieg hätte gereicht. Diesen hat Miles mit seinem 3:0-Erfolg gegen Andy geholt, sodass Eugens Niederlage gegen den stark spielenden Franco nicht so schlimm war. Da auch Philipp und Andreas ihre Einzel verloren, stand es vor den letzten Doppeln 7:3 für die 26 Magic Darts.

Andreas und Philipp gewann souverän mit 3:0 gegen Steven und Andy, Miles und Eugen spielten ungewohnt schwach und verloren absolut verdient mit 1:3 gegen Dome und Matze.

Am Ende stand es also 8:4, was gleichzeitig bedeutete, dass man den Vorsprung auf den Zweitplatzierten DC Koala auf vier Punkte ausbauen konnte. Nun ist erst mal Winterpause. Das Spiel gegen den TSV Bodenstedt wird verlegt – ein Termin wurde noch nicht gefunden, sodass es, stand jetzt, erst am 26.01.2019 mit dem Auswärtsspiel bei den heißen Dübeln aus Immendorf weiter geht.

 

Quelle: www.sv-leiferde-bs.de